Das sind wir


 


Wir, die Malerwerkstatt von der Hocht, existieren seit nun fast 120 Jahren in Krefeld und stehen ihnen seither, mit kreativen Ideen, hochwertigen Malerarbeiten und kompetenter, individueller Beratung zur Seite.

P1100005 

Das bin ich, Stefan von der Hocht, gelernter Malermeister und Betriebswirt im Handwerk.

Ich habe die Firma im Jahr 2000 von meinem Vater übernommen und führe sie seitdem, in 5. Gerneration, mit Herz und Seele.

Mit meiner Liebe zum Handwerk und meiner verrückten, kreativen Ideen habe ich die Firma zu dem Unternehmen gemacht, das es heute ist.

Eine Malerwerkstatt, die ihnen in allen Bereichen der Wohnraumgestaltung, mit Zuverlässigkeit, Qualität und Exklusivität, zur Seite steht!

 

 

 

 

 

 

Unsere Geschichte:

Alles begann, im Jahre 1897, in Krefeld-Linn, als Peter von der Hocht in einem kleinen Schuppen beschloss, eine Malerwerkstatt zu eröffnen. Seine Hauptaufgabe bestand damals darin, die alten linner Fachwerkhäuser, mit ihren schwarzen Balken und weißen Gefache, zu kalken und wieder im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

Danach folgte sein Sohn Franz, welcher die Firma weiter ausbaute und bereits mit einem kleinen Leiterwagen durch Linn zog , um größere Aufträge, welche von den Industriebetrieben im Hafen kamen, bearbeiten zu können. Im Winter, wenn die Arbeit knapp wurde, improvisierter er und verkaufte selbst gemachten Christbaumschmuck, um seine Familie über den Winter zu bringen.

Der nächste von der Hocht war ebenfalls ein Franz, welcher die Firma von der Hocht, im Jahre 1951, an den Standort brachte, an der sie heute auch noch steht, zur Hauptstr. 116-118 in Oppum. Vorbei waren die Zeiten alleine, mit einem kleinen Leiterwagen, von Haus zu Haus zu ziehen. Es wurde der erste Geselle eingestellt.

Von da an wurde unser Betrieb immer größer. Der Sohn von Franz, Franz-Josef von der Hocht, beschäftigte seiner Zeit 12 Gesellen und einen Lehrling. Das Angebot wurde stetig vergrößert und erweitert, um sich von der Konkurrenz abzuheben. So nahm er auch noch die Fahrbahnmarkierung in sein Angebotsspektrum mit auf.

Im Jahr 2000 war es dann so weit, ich, Stefan von der Hocht, übernahm die Firma meines Vaters, Franz- Josef.

Heute:

Die fünfte Generation zu sein, das bedeutet schon einiges. Es erfüllt einen mit unheimlichen Stolz, aber zu Beginn auch ein wenig mit Bauchschmerz: Schafft man das wirklich alles so? Kann man den Anforderungen gerecht werden? JA man schafft es, wenn man das was man tut von Herzen gern tut und das mache ich jeden Tag aufs Neue! Es ist ein tolles Gefühl, seine Mitmenschen glücklich zu machen, indem man ihr zu Hause oder ihren Arbeitsplatz verschönert!  Es ist kaum zu glauben, was man mit Farben alles bewirken kann!

So versuche ich, die Wünsche meiner Kunden umzusetzen und jeden Tag ein paar Menschen, durch meine offene Art, meine Kreativität und meinen Spaß am Beruf, fröhlich und glücklich zu machen!

 

Unsere Kompetenzen:

  • hochwertige Spachteltechniken
  • Tapeten von einfach bis sehr ausgefallen
  • Wärmedämmung innen und außen
  • Malerarbeiten
  • Verarbeitung von Mineralfarben
  • Fahrbahn- und Sicherheitsmarkierungen
  • Akustikschutz
  • Teppichböden, Venylböden sowie PVC-Planken
  • Restaurierung von Möbeln, Rahmen, Figuren inklusive des Transports
  • Restaurierung von Kirchen und Ausstattung
  • Denkmalschutz
  • Innovative Oberflächentechniken mit Gold und Silber und anderen ausgefallenen Techniken (Illusionsmalerei, Marmorimitation etc.)

 

ICH FREUEN MICH AUF EINE TOLLE ZUSAMMENARBEIT MIT IHNEN!

 

So finden Sie uns:


Größere Kartenansicht